Umfrage für das regionale Kostenbeteiligungsmodell

Hier geht es zur Umfrage für Gemeinderatsmitglieder der Repla-Gemeinden: https://de.surveymonkey.com/r/SZG5FTH

Die repla-Gemeinden haben 2015 beschlossen, dass Institutionen von einmaliger, regionaler Bedeutung, die Angebote der Gemeinden ergänzen, mit Beiträgen der Regionalgemeinden unterstützt werden sollen.

Im Jahr 2017 ist das Finanzierungsmodell zur regionalen Kostenbeteiligung für eine erste vierjährige Periode in Kraft getreten (https://repla.ch/projekte/kostenbeteiligung/). Es beinhaltet Beitragsleitungen in der Höhe von ca. 1.6 Mio CHF pro Jahr.

Die laufende, zweite Vereinbarungsperiode endet 2024. Der Vorstand der repla espaceSOLOTHURN hat beschlossen, dass die anstehende Erneuerung der Vereinbarungsperiode ab 2025 im Rahmen einer breiten Mitwirkung der Regionsgemeinden vorbereitet werden soll. (Factsheet siehe Link)

Weitere Informationen finden sich im aktuellen Jahresbericht der repla https://repla.ch/wp-content/uploads/2023/02/Jahresbericht-2022.pdf

Weitere Neuigkeiten der Repla

Litteringbekämpfung im Raum Aare und Emme

Litteringbekämpfung im Raum Aare und Emme

Am 5. Juli 2024 findet eine Informationsveranstaltung mit einem Erfahrungsaustausch für die Gemeinden statt zum Thema Litteringbekämpfung. Eingeladen sind alle Verantwortlichen und Interessierten der Behörden und der Verwaltung aus den Repla Gemeinden.

mehr lesen
Infoanlass Aggloprogramm Region Solothurn

Infoanlass Aggloprogramm Region Solothurn

Der Entwurf des Agglomerationsprogramms der 5. Generation ist in Bearbeitung und wird am 13. August 2024 allen Regionsgemeinden und Interessenverbänden vorgestellt.
Der Entwurf des AP 5 kann ab Anfang August unter folgendem Link heruntergeladen werden.

mehr lesen