Wann / Wer

7. Juli 2019 / B.G., Riedholz

Anliegen

Riedholz, Baselstrasse: Unterschiedliche Vortrittsregelung des Veloweges entlang der Baselstrasse im Dorf Riedholz bei Einmündungen aus dem Dorf. Ergibt immer wieder gefährliche Situationen und auch Unfälle. Die Planungskommission Riedholz hat im Auftrag des Gemeinderates Gefahrenstellen auf dem Gemeindegebiet Riedholz analysiert und die EinwohnerInnen mittels Mitwirkungsanlass und Umfrage/Flyer befragt. Die oben beschriebene Problematik gehörte zu den meist bemängelten Bereichen!

Möglicher Lösungsansatz: Die Vortrittsregelung ist zu vereinheitlichen, entweder hat Veloweg immer Vortritt oder die Einmündungen aus dem Dorf.

Bemerkungen Fachgruppe LOS!

Die Fachgruppe beurteilt die variierende Vortrittsregelung ebenfalls als ungünstig und kann einer einheitlichen Regelung zu Gunsten des Veloverkehrs zustimmen. Da die Umgestaltung der Baselstrasse erst in den Jahren 2023 bis 2025 realistisch ist, sind vorzeitige Massnahmen zu prüfen.

Projektstand

Die Sanierung bzw. Umgestaltung der Strasse wird noch längere Zeit auf sich warten lassen. Da eine Änderung des Vortrittsregimes teilweise grössere bauliche Massnahmen bedingt, ist zu prüfen, wo vorzeitige Massnahmen sinnvoll sind.