Bundesmanna für Solothurner

7,2 Mio. Franken für eine neue Trasseeführung des «Bipperlisi» in Solothurn, 1,5 Mio. für die Verkehrsentflechtung zwischen Zuchwil und Derendingen, 1 Mio. für eine neue Langsamverkehrsunterführung beim Westbahnhof Solothurn und 900 000 Franken für die Umgestaltung des Knotens Kreuzplatz Derendingen: dies die herausragenden Punkte für die Agglomeration Solothurn im neuen Agglomerationsprogramm des Bundes. Damit will der Bundesrat ab 2015 den Ausbau der Verkehrsinfrastrukturen in 36 Städten und Agglomerationen des Landes mit total 1,68 Milliarden Franken unterstützen.

Zeitungsartikel «Bundesmanna für Solothurner» (PDF)

Zurück